Heilklimatischer Kurort

Durchatmen im Heilklima

Ein großer Pluspunkt für die Kurstadt im Schwarzwald ist neben der Heil-Sole auch das reizmilde, voralpine Höhenklima.

Die Heilfaktoren liegen unter anderem in den überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden im Jahr. Die dauernde Luftbewegung reduziert zusätzlich die Nebeltage und es gibt keinen Föhn.
1976 wurde Bad Dürrheim die offizielle Bezeichnung „Heilklimatischer Kurort“ zuerkannt. Dieses Prädikat ist eine besondere Auszeichnung, da die Orte höchste Anforderungen an die Luftqualität erfüllen und die therapeutische Wirkung des Klimas wissenschaftlich nachweisen müssen. Denn für Gesundheit und Fitness kommt es nicht auf das aktuelle Wetter an, sondern auf das zuverlässige Klima. Und das ist in Bad Dürrheim optimal für das Wohlbefinden und für die Erhaltung und Wiederherstellung der Leistungskraft. Schon wenige Tage im Heilklima bringen Entspannung nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele.

Im Ortsteil Öfingen gibt es Wetter quasi zum Anfassen. Denn hier im Feriendorf Öfingen, dem höchstgelegenen Stadtteil Bad Dürrheims, das als „sonniges Dorf der Baar“ bekannt ist steht das Meteomedia Wetterstudio. Bei interessanten Führungen erfahren die Besucher viel Wissenswertes rund um das Thema Wetter.

  • Weitblick über große Wiese in Bad Dürrheim
  • Brunnen in grüner Parkanlage
  • Wanderer auf Tour durch grüne Wiese mit Löwenzahl
  • Sonnenschein im Park genießen
  • Entspannter Dialog am See
  • Mutter und Kind genießen Sonne im Park
  • Schneebedeckter Park im Sonnenschein
loading
Dummy Loading ...